Θ Amb. Pflegedienst

Altenheimgesellschaft

Muldental gGmbH


Bergstraße 2A, 04821 Brandis, Tel.: (03 42 92) 4 17 30, E-Mail: info@altenheimgesellschaft-muldental.de

Über uns

Im Jahr 1998 eröffnete die Altenheimgesellschaft Brandis mbH unter Leitung von Hans-Werner Bärsch auf dem Gelände der ehemaligen MITOKO, das Haus 1 in der Bergstraße 2a Brandis. Hier wurde das Konzept der ganzheitlichen Pflege von Körper, Seele und Geist umgesetzt.

2001 öffnete das Haus 2 im ehemaligen Verwaltungs- bzw. Wohngebäude der MITOKO in der Bergstraße 2. Hier wird nach dem Konzept der "Familienorientierten Wohnbereichspflege" gepflegt und betreut. Es eignet sich besonders für Demenzkranke.

Am 01.10.2006 übergab Hans-Werner Bärsch aus Altersgründen den Betrieb an die neu gegründete Altenheimgesellschaft Muldental gGmbH, welche eine Tochter der Kliniken des Muldentalkreises ist.

Es wird in der Altenheimgesellschaft Muldental nach den selben hohen Standards, wie sie in der Altenheimgesellschaft Brandis existierten, und mit dem gleichen Personal weitergearbeitet.

2007 wurde unter Leitung von Ingo Vester der Ambulante Pflegedienst Bergstraße aus der Taufe gehoben. Neben der stationären Versorgung im Pflegeheim Bergstraße in Brandis wird durch den ambulanten Pflegedienst auch die Pflege und Betreuung zu Hause angeboten. Somit wird eine bessere Vernetzung von ambulanter und stationärer, pflegerischer Gesundheitsfürsorge gewährleistet und dem gesetzlich verankerten Grundsatz "Stärkung der ambulanten Versorgung nach persönlichem Bedarf" Rechnung getragen.

2009 kam dann noch der Ambulante Pflegedienst Kleegasse in Wurzen dazu, der nach den selben Grundsätzen arbeitet.

2010 ist schließlich in der Kleegasse in Wurzen auf dem Gelände der Muldentalkliniken ein weiteres Haus entstanden. Auch hier wird nach dem Konzept der "Familienorientierten Wohnbereichspflege" gepflegt und betreut.

© Altenheimgesellschaft Muldental gGmbH | Design Jens Abicht